HimediaWrapper für KODI,XBMC,SPMC

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @ Steffus

    ich habe mir Deine Einträge durchgelesen und denke, dass Du mit Deiner letzten Vermutung eventuell Recht haben könntest.

    Hardware, Firmware und XBMC-Versionen sind übrigens absolut identisch wie bei mir. Also können wir sehr gut vergleichen.
    Wenn Du unter Abspielen mit... den Wrapper auswählen kannst, hast Du erstmal auch bzgl. playercorefactory etc. alles richtig gemacht.

    Hast Du Deine SMB-shares in folgender Form angebunden: SMB://0.0.0.0/share ?
    SMB://hostname/share funktioniert defintiv nicht (zuverlässig oder gar nicht).
    Das wäre jetzt der einzige Punkt, der mir neben der Vermutung mit username/passwort in Deiner Beschreibung als mögliche Fehlerquelle auffällt.

    SaEt9000
  • @SaEt9000
    Ich gehe wie folgt vor:
    - Starte Kodi
    - Videos - Dateien
    - Videos hinzufügen...
    - "Quelle für Video hinzufgen" auf Durchsuchen
    - Netzwerkfreigabe hinzufügen

    Protokoll: SMB
    IP vom Server
    Feld Freigabe ist leer
    Port:0
    Bentuzername: ***
    Passwort: ***

    - Dann auf OK und ich kann auf meinem NAS alles abrufen

    Aktuell benutze ich ein Script von @messer, welches per nfs meine Ordner mounte, hier klappt es allerdings, aber die ISO`s klappen hier nicht weder 2D und 3D. Müssten die Iso`s nicht auch erst gemountent werden.
    Über nfs klappt es ja, da die Videoquelle eines mkv`s lokal gemountet wurde, d.h. der HimediaWrapper kann darauf zugreifen. Wenn ich per smb in Kodi etwas "mounte", dann ist das nur in Kodi gemountet, d.h. der HimediaWrapper kann auf die Quelle nicht zugreifen, so meine Überlegung.
    Mediaplayer: HiMedia Q5 Pro (Custom 2.06)
    Beamer: Epson 7300
    AVR: Denon 3200
    NAS: Synology DS918+
    HTPC: Nividia 1070 (Win 10)
  • hmm... also das sieht alles korrekt aus.
    Insofern bleibt tatsächlich nur noch das Thema Nutzer und passwort.
    Kannst Du nicht mal ein share einrichten, auf dem "JEDER" lesend Zugriff hat ? Es sieht nun ganz danach aus, dass das die Ursache für das Problem ist...

    Zum Thema mount: wenn Du Dir Deine Laufwerke mountest und damit Deinem Player vorspielst, dass die Daten lokal sind, dann brauchst Du den Wrapper eigentlich nicht mehr. Dann genügt die dierekte Einbindung des com.imedia.videoplayers in Deine playercorefactory. Das geht für fast alle videofiles... allerdings nicht für iso's.
    Unsere bisherige Erfahrung dazu ist die, dass nur die mountpfade, die vom Mediacenter selbst angelegt werden (/smb/mountpoint_0X) so angelegt sind, dass sich auch iso's abspielen lassen. Nur der neue HimediWrapper kann das direkt vom SMB-share. Aber das führt hier zu weit.

    Aber wenn ich es richtig verstehe, hast Du ein script zu laufen, dass zuerst diese laufwerke mounted? Damit wird ja dann bereits eine Verbindung zum NAS hergestellt. Auch dazu hatten wir hier bereits Erfahrungen ausgetauscht, dass das dazu führen kann, dass Netzwerkzugriffe via SMB gestört sind... Was soviel heißt: entweder Du mountest oder Du versuchst es via SMB.

    Das Problem ist schon, dass wir nicht wirklich wissen, wie der neue HimediaWrapper unter der Haube programmiert ist. D.h. evtl. gibt es die Möglichkeit, user und passwort als argumente mit zu übergeben... nur wie ?

    SaEt9000
  • @Steffus

    Versuch mal den Admin Zugang / Passwort für Deine Diskstation, ansonsten schau noch einmal, ob bei dem Passwort und Benutzer die Rechte richtig verteilt sind (schreiben / lesen) .

    Im Grunde genommen müsste es gehen, sehre merkwürden :rolleyes:

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • @SaEt9000
    Einen Ordner erstellen, wo jeder Zugriff drauf hat, ist eine gute Idee, werde ich mal testen. Bezüglich meines Scriptes, dieses starte ich Moment noch manuell. D.h. eine Art "zweifache Verbindung" kommt dann nicht zu Stande.

    @Lony
    Zur Zeit benutze ich einen eigenen User mit Adminrechten, ich werde es heute Abend einmal mit dem Admin-Account probieren.

    Erstmal danke für die Tipps, melde mich dann später noch einmal.
    Mediaplayer: HiMedia Q5 Pro (Custom 2.06)
    Beamer: Epson 7300
    AVR: Denon 3200
    NAS: Synology DS918+
    HTPC: Nividia 1070 (Win 10)
  • Leider immer noch keinen Erfolg.

    Ich habe die Zugangsdaten nun für meinen Admin eingegeben, bricht dennoch ab. Ich habe auch auf der Synology einen Gemeinsamen Ordner erstellt und dort allen die Lese/Schreibrechte gegeben. Diesen Ordner kann ich gar nicht erst öffnen, Operation not permitted.
    Liegt es evtl. daran, das ich ein Zertifikat benutze für die Synology? d.h. ich kann sie nur über https erreichen.
    Mediaplayer: HiMedia Q5 Pro (Custom 2.06)
    Beamer: Epson 7300
    AVR: Denon 3200
    NAS: Synology DS918+
    HTPC: Nividia 1070 (Win 10)
  • Steffus schrieb:

    Operation not permitted


    Das ist ja ein Hinweis dafür, das der Zugriff nicht freigegeben ist, hier müssest Du nach meinen Geschmack, wenn Du es noch nicht gemacht hast, wieder eine Netzwerkfreigabe erstellen und das hierfür hinterlegte PW und Benutzer in Kodi ablegen, Schade das ich keinen Q10-II mehr habe, dann hätte ich mir das gleich mal anschauen können, da ich auch eine Synology hier stehen habe.

    gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • @Lony
    was genau meinst du unter Netzwerkfreigabe.

    Ich habe nun einmal den Benutzer 'gast' aktiviert, dieser war deaktiviert. Nun kann ich auf den neu erstellten Ordner zugreifen, wenn ich nun auf das MKV-Video klicke, welches ich vorher dort hinein kopiert habe und dann mit HimediaWrapper starte, dann startet der HimediaWrapper nun und es erscheint ein Kreis, welcher sich die ganze Zeit dreht und nichts passiert, nach ein paar Minuten muss ich die Box neu starten, da nichts mehr geht.

    Nachtrag:
    Also, bin nun wie folgt vorgegangen:
    Video hinzufügen
    smb://ip Adresse mit Admin Benutzer und Kennwort ausgewählt, war schon vorhanden

    Den neu erstellten Ordner ausgewählt und nun klappt es. Liegt es daran, das der Benutzer Gast hier alle Rechte besitzt, d.h. das der HimediaWrapper nun über die Gastrolle die Synology anspricht, d.h. den Pfad des Videos weiter gibt an den internen Player und dieser nur über die Gastrolle verfügt!?

    Nachtrag 2:
    Wenn ich nun den beim eigentlichen Video Ordner den Benutzer Gast Lese Rechte gebe, dann klappt das auch hier. Habt ihr das auch? Ist das nicht etwas zu unsicher?
    Mediaplayer: HiMedia Q5 Pro (Custom 2.06)
    Beamer: Epson 7300
    AVR: Denon 3200
    NAS: Synology DS918+
    HTPC: Nividia 1070 (Win 10)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Steffus ()

  • Ich bin nun wie folgt vorgegangen und möchte meine Beobachtungen äußern.

    Ich greife über SMB auf meine Synology NAS zu, hierfür habe ich die IP Adresse der Synology eingeben müssen, mit den Benutzer "Admin" und das zugehörige Passwort. Nun kann ich auf alle meine freigegebenen Ordner über KODI/SPMC zugreifen.

    Meine Vermutungen bezüglich HimediaWrapper:

    Öffne ich nun eine beliebige MKV/ISO Datei mit dem HimediaWrapper, so denke ich, wird ein Pfad vom Video zum internen HimediaPlayer weitergegeben. Dieser greift nun über diesen Pfad auf das Video zu. Allerdings hat der interne HimediaPlayer keine Zugangsdaten hinterlegt, daher verbindet er sich mit den Gast Account. Das kann ich gut nachvollziehen auf der Synology unter: Systemsteuerung - Dateidienste - Windows Dateidienst - Protokoll anzeigen -- hier steht beim Benutzer nun "guest" mit dem Ereignis "read".

    Da lag oder liegt vermutlich der Fehler, ich habe nun dem Gast Leserechte zugewiesen und nun klappt das unter Kodi, hier kann ich 2D/3D ISO`s ohne Probleme abspielen.
    Mediaplayer: HiMedia Q5 Pro (Custom 2.06)
    Beamer: Epson 7300
    AVR: Denon 3200
    NAS: Synology DS918+
    HTPC: Nividia 1070 (Win 10)
  • Danke @Steffus ,

    für die Rückmeldung.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • HiMediaWrapper 20150106

    Moin @ALL ,

    ich habe gerade eine neue HiMediaWrapper Version in die FileBase geladen.

    Version ist vom 06.01.2015

    Wäre schön, wenn man diese einmal testen könnte und hier entsprechend Bescheid gibt, da ich mir da ziemlich die Finger gebrochen habe an der Mouse, um an das Teil zu kommen.

    So haben dann alle was davon.

    Angeblich soll auch jetzt BDMV unterstützt werden, wenn es noch nicht vorher ging, das kann ich leider nicht beurteilen, da hier immer von ISO gesprochen wurde.

    Danke für die Mithilfe.

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • So, habe es gerade mal getestet. HiMediaWrapper 20150106 funktioniert. BDMV geht auch. Allerdings nur Blu-ray Ordner mit Hauptfilm (also eine Playlist). Habe einen Blu-ray Ordner mit kompletter Musik Blu-ray (mehrere Playlist), dieser funktioniert nicht.
    Himedia Q5-Pro • LG UP970 • LG OLED65B7D • Denon AVR-X3400H • FritzBox 7560 • Windows 10 PC
  • Danke für die Info @tantenax

    Kannst Du mir sagen, ob dieses dann auch mit der alten Version ging???

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Von wo kommt eigentlich dieser HimediaWrapper? Bzw. wer entwickelt den weiter?
    Gruß
    moere

    Zidoo X9S | Open Hour Gecko | HiMedia H8 Octa | HiMedia Q5 4K3D Quad | HiMedia Q5 Pro | VidOn Box | EWEAT EW902 | HTPC intel i5, 4GB, 128GB SSD, Win7, iR
    Yamaha AV RX-V473 | Panasonic TX-P50VT20EA (Plasma 3D) | Playstation 3 | NAS Synology 414j 4x4TB (HMS5C4040BLE640)

    ehem. Player: HiMedia Q6-II eMMC | MiniX Neo X8-H | Phantom MX4 | Tronsmart Vega S89-H


    Custom Firmware



    Dir gefällt die CFW, dann würde ich mich über eine kleine Spende freuen.

    SPENDEN

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von moere22 ()

  • tantenax schrieb:

    So, habe es gerade mal getestet. HiMediaWrapper 20150106 funktioniert. BDMV geht auch. Allerdings nur Blu-ray Ordner mit Hauptfilm (also eine Playlist). Habe einen Blu-ray Ordner mit kompletter Musik Blu-ray (mehrere Playlist), dieser funktioniert nicht.


    das ging mit der Version vom 31.12. tatsächlich noch nicht.
    Da muss ich dringend nachziehen. :)
    Wie sieht es mit DVD-Ordner aus ?

    SaET9000
  • Vielen Dank SaEt9000,

    dann ist es also ein Verbesserung und damit dann eine Version, die wir dann mal umschaufeln, sodass die alte rausgeht, richtig ?

    Gruss Lony
    Mediaplayer: EWEAT R9_Plus, ZIDOO X9s, Nvidia Shield, Himedia Q10-Pro
    TV :Sony KD-75XD9405, SONY KDL 52LX905
    SAT-Receiver: Vu+ Uno 4K SE mit VTi 13.0.10
    AVR Denon X4200W
    SOUNDSYSTEM :Teufel System 6 THX 5.2.2
    NAS: (Synology) DS112+ -1 x 2TB WD Green, DS414J - 4 x 4TB WD RED, DS415+ - 4 x 3TB WD RED
    , DS216Play - 2 x 2TB WD RED
  • Hallo zusammen!

    Also wenn ich das richtig verstehe, sind die Wrapper doch dafür da um aus XBMC heraus den internen HiMedia Player zu nutzen, korrekt?

    Ich habe jetzt beide Wrapper probiert. Zuerst die himediaWrapper.apk und danach die himediaWrapper-20150106.apk aus der Filebase. Meine Filme sind per SMB Share über IP eingebunden. Passwort und User sind XBMC hinterlegt und ich kann auch ganz normal auf alles lesend und schreibend zugreifen.

    Wenn ich jedeoch einen Film mit dem Wrapper starten will, sehe ich mit beiden Wrappern den bereits hier beschriebenen, sich drehenden Kreis. Dann hilft auch nur ein Reset. Ich habe aus beiden Wrappern heraus die xml installiert und via Menü "gesaved". Muss man die playercore*.xml trotzdem noch editieren?

    Gruß
    Ex0r

    Update: Ah ich Depp! Zu schnell gelesen. Scheint wohl nur mit dem Gast Account zu klappen? Mein NAS sagt nämlich folgendes:

    STATUS=daemon 'smbd' finished starting up and ready to serve connectionscreate_connection_session_info failed: NT_STATUS_ACCESS_DENIED

    mhh

    Update2:

    Yep! Mit aktiviertem Gast Account gehts :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ex0r ()