Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 121.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • sofern die FB immer noch nur den eigenen VPN Client "erlaubt" würde ich eher ein open VPN über da NAS realisieren. AVM und ihre ständigen eigenen Lösungen sind doch einfach nur zu kotzen.. Je nachdem welchen Speedport du hast, ginge auch dort ein VPN Server. Hängt aber ganz stark vom Gerät ab. Generell spricht aber auch nichts gegen die Lösung auf einen NAS, sofern es sich dort um ein Standard VPN verfahren handelt ( z.B. QNAP nutzt OpenVPN und einen L2TP Tunnel ) Hier sollte man dann allerdings…

  • Zitat von cvp: „Laut einigen Seiten haben folgende Filme 4K DV HDR auf der Bluray. "St** Wa**: Ep***** V*** – Di* le***** Je**" - Steht nicht auf dem Cover "Der du*k*e Tu*m" - Hinweis steht hinten auf dem Cover "Der Sol*** Jam** Ry**" - kein Plan ob das auf dem Cover steht. “ Warum schreibst du die Titel so bescheuert ? Ist ja nicht illegales daran Filmtitel zu nennen... Zu Sxxr Wxx kann ich nur sagen, das es kein DV hat, sondern "nur" normales HDR. @Elbuhcino ich kann nichts testen, was ich nic…

  • UHD ISO ist kein Problem. Hab allerdings noch keine UHD Iso mit Dolby Vision in meinen Besitzt. Bisher nur HDR+ gesehen. Da aber der Apple TV 4K Dolby Vision komplett unterstützt, wüsste ich nicht was dagegen sprechen sollte.... Zu Audio Passthrough gibt es Neuigkeiten. Apple scheint das komplett nicht mehr zu unterstützen. Aber wei schon geschrieben. Bei einen HDMI Receiver spielt es zum Glück keine Rolle.... Alex

  • Zitat von J-P: „Du hast geschrieben Zitat: „Wichtig ist HDR aber auch DV auch wenn es noch nicht wirklich kontent gibt. “ Wenn ich es in diversen Foren richtig verfolgt habe, scheint es bei DV ein wildes Durcheinander zu geben und bislang noch KEINEN Player, der DV über HDMI weitergibt. Schau mal hier rein, ab Post 1738, hifi-forum.de/index.php?action…ead=9194&back=&sort=&z=36 es geht zwar um den Sony XE9405, aber die Problematik wird von ralf65 meines Erachtens sehr gut erklärt. “ Ich selber nu…

  • Hi, dann will ich auch mal ein kleines Feedback hinzufügen: Hatte jetzt seit Release einen HiMedia Q5 Quad und war auch immer ganz zufrieden damit. Allerdings hatte auch dieser Mediaplayer ein paar Dinge die mich etwas gestört hatten: - Wrapper und HiMedia Player ( Mag sein, das viele den HiMedia Player für ausreichend halten, meiner Meinung nach ist er es nicht. Es fehlen Grundlegende Funktionen. Zum Wrapper, ja er funktioniert, aber die "Gesehen Funktion" in Kodi funktioniert mehr schlecht als…

  • jumboframes

    Lexizilla - - Netzwerk Allgemein

    Beitrag

    Jumbo Frame und dessen Größe muss an jeden Gerät eingestellt werden. Hier gibt es keine Autoaushandlung oder dergleichen. Also bei meinen Q5Pro habe ich kein Setting dafür gesehen. Also kann man es dort schonmal vergessen. Klar kannst du dein NAS z.B. trotzdem auf Jumbo Frame 9000 konfigurieren, würde aber bedeuten, dass wenigsten der Q5 medieplayer dann langsamer im LAN arbeitet, da viele Pakete verloren gehen und neu angefordert werden müssen.

  • Was sollen die KODI Settings denn bitte bringen, wenn der Wrapper und somit der HiMedia Player genutzt wird ? Alles was du in KODI oder in der Advancedconfig.xml einstellst bezieht sich alles auf KODI und dessen Mediaplayer. Sobald der Wrapper genutzt wird spielt das alles keine Rolle mehr... Generell liegt es nicht am GBit Netzwerk. Das reicht schließlich aus um konstant ca 100MB/s schaufeln zu können. Das sind mal eben ganz grob 350GB/Stunde. Da stellt ein 60GB File nun wirklich keine Herausfo…

  • KODI wird es so nicht für die XBOX one geben. Die Gerüchte dazu basieren alle darauf, dass KODI in ferner Zukunft eine native UWP App werden soll und somit theoritisch auch auf der One laufen würde...Eine Schlagzeit mit XBOX One und Kodi wird halt gerne gelesen... Aktuell ist die App Store Variante nur eine neue Kompelierung im kompatibilitätsmodus, damit der AppStore diese App auch nutzen kann. ( Stichwort UWP App ) Bis Kodi eine echte UWP App ist, wird es noch so einige Versionen brauchen Dazu…

  • KODI mit flexibler Datenbanknutzung

    Lexizilla - - NAS

    Beitrag

    Hi, wenn ich dich richtig verstehe, ist dein Luxus Problem eigentlich sehr einfach zu lösen. Du musst nur deine DynDNS Domain Addresse ( beispiel.dyn.org ) auch intern zur Verfügung stellen und auf dein NAS pointen. Das ganze geht simpel mit einen lokalen DNS EIntrag in deinen Router. Jetzt kommt es nur noch drauf an, was für ein Router du hast. Lokale DNS Einträge sollte eigentlich jeder Router verwalten können. Dann musst du noch deine advancedconfig.xml und deine Quellen in Kodi auf die Domai…

  • Auch dies wird unter Android nicht möglich sein. Die unter 2.6 genannen "Switches" kann man nicht bei Android nutzen. Dazu brauchst du auch wieder Windows oder Linux. Mir wäre nicht bekannt, dass man Start Switches unter Android einer App hinzufügen kann und zudem müsste es dann die KODI App ach noch unterstützen. Wenn die Option in Kodi nicht vorhanden ist, wird die GPU das nicht können und oder der verwendete GPU Treiber in Kodi und oder Android kann es nicht. Für solche Zwecke ist dann ein x8…

  • was bitte verstehst du denn als "originale" Untertietel. Generell hat das nichts mit MKV zu tun. Eine MKV ist wie der Name schon sagt ein Kontainer. Hier können Untertietel in jeglicher Form abgelegt werden.( SRT, PGS, SAA, VOB etc...) Wo und wie nun diese angezeigt werden ( im Bild, unter dem Bild, welche Farbe, welche Größe etc) kann zum einem im Untertietel selbst hinterlegt sein oder, sofern das nicht der Fall ist, entscheidet der Mediaplayer selber es. der KODI interne ist da sehr komfortab…

  • Zukunft vom Q10/Q5 Pro

    Lexizilla - - Firmware / Custom Firmware

    Beitrag

    und genau so einfach ist das aber..... Die APIs sind die Schnittstelle zwischen der Software und der Hardware. Spreche ich als Programmierer eine API aus dem System an, brauche ich in der regel keine HW direkt ansprechen und somit ist auch keine besondere SoC unterstützung mehr notwendig. Genau das ist ja der Vorteil wenn die OS APIs immer mehr ausgebaut werden und Grundfunktionen übernhemen. So muss man als Entwickler nicht die APIs oder Software Kits von Dritt oder Hardwareanbietern nutzen, au…

  • Zukunft vom Q10/Q5 Pro

    Lexizilla - - Firmware / Custom Firmware

    Beitrag

    Ich habe zwar keinen Pro, würde es aber jeden Besitzer wünschen, dass Android 7 dafür kommt. Der Wrapper ist doch nur eine Notlösung. Die ganzen Sonderfunktionen, die KODI in seinen Mediaplyer hat, kann man somit schon mal nicht nutzen. Klar läuft mit dem Wrapper alles, aber eine schöne Lösung ist das nunmal nicht. Android 7 unterstüzt durch das höhere API Level in KODI generelles Audio Paththrough, auch die HD Formate. Außerdem ist auch auto Frameswitching von Haus aus möglich mit Android 7. Al…

  • wie gibst du denn den Benutzer an? Domain\User oder user@domain ? Kannst du weitere lokale User auf den PC erstellen ? Wie sehen die NTFS und Share Rechte aus ? Also ein paar Infos mehr musst du uns geben, damit wir helfen können. Generell kann ich dir sagen, dass KODI und auch der interne Player vom himedia mit einer Windows Domain zurecht kommen.... Grüße

  • Zitat von sprengbox: „Eigentlich echt traurig, dass man bei einem 1-2 Jahr altem Gerät (Q5Quad) bereits keine aktuelle Software (KODI 17) mehr installieren kann, da das Android-OS/FW veraltet ist. “ Ja,leider ist das so. Allerdings leider auch nicht zu umgehen. Will man aktuellere Hardware besser unterstützen muss man das API level unter Android anheben. Und genau das wurde ja auch vom KODI Team gemacht. So hat man auch bei aktuellen Android Playern wieder wesentlich mehr Vorteile ( Frameswitchi…

  • was ich mich ja immer wieder frage ist, warum kein Hersteller Android TV als System nutzt. Die ganzen normalen Android Boxen sind so bescheiden mit der Ferbedienung zu nutzen, da schließlich die Apps aus den normalen AppStore nicht für ein TV ausgelegt sind.Hab zwar auch eine k400 für meine Himedia Q5, nur nutze ich die ungern. Immer wieder zwischen K400 und FB zu wechseln ist doch doof Und genau dafür gibt es doch Android TV mit einen angepassten App Store und wesentlich beserer Ferbedienungsbe…

  • Netzwerkproblem

    Lexizilla - - Off Topic

    Beitrag

    muss nur nicht am Switch liegen.. Ich hatte bei einen Samsung Smart TV mal den Fall, dass der aus heiterin Himmel einen Broadcaststorm ausgelöst hat. Soll heißen, dass der TV unterunterbrochen die Broadcast Netztadresse genutzt hat und da diese Anfragen immer an jedes Gerät weitergeleitet wird, lag das Netzt still. Das Problem wurde aber von Samsung erkannt und durch ein Firmwareupdate behoben. Auch ein Grund, warum ich generell Samsung Produkte vermeide Zwei Switche von unterschiedlichen Herste…

  • XBMC Addons / Datenbank Backup?

    Lexizilla - - Android Media Center

    Beitrag

    Generell sollte man beides sichern. Wenn du nur alle Settings sicherst und dann das Backup einspielst muss KODI alle File und Serien neu scrappen. Mit einen export und import entfällt das natürlich. Klar geht das Scrappen recht fix, allerdings hat man in den seltensten Fälen eine 100% Trefferquote. Also manuelle Nacharbeiten sind wieder fällig und kostet Zeit und nerven. Ich z.B. habe ca. 900 Filme auf meinen NAS liegen, und wenn ich nun bei ca. 25% nacharbeiten muss ist das schon ein riesen Auf…

  • XBMC Addons / Datenbank Backup?

    Lexizilla - - Android Media Center

    Beitrag

    ich glaub hier wird gerade am Thema vorbei geholfen Ja klar liegen die Pfade jeder Datei auch in der DB und eine Sicherung hier ist sicherlich sehr hilfreich. Alle Settings aber, sei es Skin oder generelle Dateipfade sichert man eben nicht über das exportieren der DB Der Einfachste Weg ist es hier den Userprofile Ordner wegzukopieren. Wenn du dann Kodi neu einrichtest musst du nur nach dem ersten Start den ganzen Ordner ersetzten und alle Settings von Addons, Skins, Ordnerfreigaben usw. sind wie…

  • HTPC bauen, wenn Geld keine Rolle spielen würde

    Lexizilla - - HTPC

    Beitrag

    Da hast du recht. 4K mit 30hz ist bisher über DisplayPort am Mainboard und einer Intel iGPU möglich. Wobei ich da auch nicht weiß, ob es nicht auch da schon Modelle gibt mit DisplayPort 1.4 und 60hz bei 4K HDMI 2.0 gibt es natürlich noch nicht. Allerdings hat gerade Intel die Kaby Lake Lake Prozessoren vorgestellt und dazu gibt es dann ja auch neue Boards mit neuen Chipsätzen. Hab aber auch da noch nicht gelesen, ob HDMI 2.0 von der iGPU unterstützt werden wird...