Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 251.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Offline Daten aus der Ferne wird schwer. Entweder Du lagerst deine Datenbank auf die NAS aus, oder du hast am Handy eine eigene. Am Handy Kodi installieren und dann kannst Du doch dort deine Filme einsehen, die du zuhause in der DB hattest.

  • Geht leider nicht, das kommt ja vom Himedia Player und dessen Engine. Du könntest aber schauen ob cycbcr oder RGB AUSGABE für dich besser ist.

  • FRITZ OS 7 im Anmarsch

    netguru - - Netzwerk Allgemein

    Beitrag

    7360 bitte

  • KODI Menü erweitern

    netguru - - Allgemeine Fragen

    Beitrag

    Stichwort "Playlist", da einfach Filter UHD im Namen setzen. Für generell, auch wegen der widgets, kannst du gerne mal aeon mq7 skin testen.

  • NFS ist das schnellere System, es verwendet m.E. weniger "Overhead". SMB reicht trotzdem völlig aus, setzt auch den Flag gesehen / nicht gesehen in Kodi, was glaube ich, mit NFS nicht funktioniert. Bilder sind nicht unbedingt die Stärke dieser Geräte und der Flaschenhals ist nicht dein GBit LAN. Warum rufst Du die Bilder nicht direkt über den TV auf?

  • Hilft nicht direkt, aber du kannst in Kodi durch langes drücken der OK Taste auf das File den Player wählen.

  • Wobei die ip der Box auch stimmen muss, da er vorher was von provider ip schreibt... Ich hab da das ganze subnet freigegeben Der User muss natürlich auch nfs Rechte haben...

  • Zitat von Koloss: „lol, schluckt er auch Dolby.True HD und DTS-HD, Isos usw.? “ Da auch Atmos usw funktioniert, wäre dies möglich. Ob der Threadersteller einen AVR etc besitzt ist nicht bekannt. Nein, wir können nicht alle die player in Rente schicken. Vor allem Panasonic User ohne dts support nicht. Für den Normalo, der meist nicht mal vernünftiges UHD oder auch FHD Material, geschweige denn in iso Form hat wollte ich nur die Option aufzeigen...

  • Lass 4:2:0 10 Bit für 2160p Material, ansonsten nimmt 1080p für eben FHD Material .... kleiner Tip, wenn Du nicht unbedingt Kodi benötigst, der LG hat auch einen internen MediaPlayer der alles schluckt ....

  • Nur "Stereo" Ton in Kodi

    netguru - - Technische Probleme

    Beitrag

    Egal, Hauptsache lüppt, viel Spass ,_)

  • Nur "Stereo" Ton in Kodi

    netguru - - Technische Probleme

    Beitrag

    da kann man ihn auch nicht wählen, da ist er Standard, Ton da ok? Dann unter Einstellungen TV 16:9 einstellen ... oder welchen Film schaust du?

  • Nur "Stereo" Ton in Kodi

    netguru - - Technische Probleme

    Beitrag

    aha ... und übers MediaCenter?

  • Nur "Stereo" Ton in Kodi

    netguru - - Technische Probleme

    Beitrag

    Da die beiden verschiedene Oberflächen haben, solltest Du doch sehen, welcher Player werkelt ... Zudem kannst Du dies durch langes OK drücken auf das File auch auswählen. Alternativ einfach über das Mediacenter abspielen, dann wird immer der HiMediaPlayer genutzt.

  • Mediacenter aufmachen, PFAD zur NAS eingeben, fertig. Kodi muss man auf jedem Gerät der Welt einrichten ... Ist beim WDTV wohl per Zauberhand möglich ... Da hatte ich mal dass Problem, dass er NFS Laufwerke nur mounted, wenn ein USB Stick am Gerät steckt, dass zum Thema basteln ...

  • Das ist natürlich eine Möglichkeit, da seine restlichen Komponenten auch hochwertig sind, kann er sich natürlich den alten AVR geben oder was neues holen. Da er Netflix usw. über den TV wiedergibt (und auch Filme), der AVR meines googelns nach aber KEIN ARC hat, ist er hier sehr limitiert! D.h. er kann den TV nur über optisches Kabel an den Onkyo anschliessen und verliert über den LG MediaPlayer und die Apps alle HD Tonformate (!) Also DTS - HD usw. ist nicht ... Würde ich mir dann doch überlege…

  • Zitat von Schorni: „ Wenn ich richtig so verstanden, würde mir mit der HIMEDIA™ Q10 PRO 4K in Sachen Netfilix nicht weiter geholfen, ich hätte nur einen externen Mediaplayer für meine speziellen Fimdateien. “ So ist es, Streaming per LAN oder USB ole, Rest kannst Du mehr oder weniger vergessen, dass kann aber dein TV Wenn Du es ganz ehrlich wissen willst und auf eine Oberfläche wie KODI verzichten kannst ... Der LG TV Mediaplayer spielt so gut wie alles ab, ob die den Himedia wirklich benötigst …

  • Zu deinem Equipment passt der AVR einfach nicht mehr ... Hol dir einen Denon X1300 oder je nach Preis x1400 für um die 300€ oder was vergleichbares.... Den Himedia und den AX hängst du per HDMI an den AVR, LAN Kabel je nach Verwendungsweck ... Wenn alle Geräte Streamen bzw ins Netz sollen Himedia+AX per LAN, TV per WLAN. Ansonsten TV LAN (!) Den AVR hängst du dann an den ARC HDMI deines LG TV und stellt ARC ein. Damit kannst Du den Ton des TV über den AVR wiedergeben. Also zB Netflix auf jeden F…

  • 4k in 4:4:4 geht nur unter 50 hz Drüber nur 4:2:0 HDMI Spezifikation... google.com/search?q=hdmi+Spezi…492#imgrc=mmRQYc8y5efh0M:

  • Wenn du eh grad dabei bist, ne Harmony?

  • NAS Entscheidungshilfe

    netguru - - NAS

    Beitrag

    Ich nutze die Kiste auch nur zum streamen, eine DS215j (oder Nachfolger) reicht da m.E. vollkommen aus, die Oberfläche ist nicht so schnell, aber diese benötigt man ja auch eher selten. Als erstes eine 8TB WD RED rein, oder eine Seagate Iron Wolf (aktuell in der Bucht für 199€ neu). Dann kannst Du mal schauen und notfalls noch eine zweite nachlegen